Mittwoch, 4. April 2012

IN und OUT im Frühling '12

Endlich Frühling! Nur - was soll ich anziehen? Das fragen sich bestimmt viele Mädchen, wenn sie zu Hause vor dem Kleiderschrank stehen. Und hier kommt die Lösung, was IN ist und was total OUT ist!

Muster
Colour Blocking ist nach wie vor IN, aber jetzt darf es ruhig richtig knallen: Kombiniere doch mal Rot zu Türkis oder Pink zu Nachtblau!
Flaggen sind einfach der Renner! Egal ob Union Jack (Großbritannien) oder Stars and Stripes (USA), Fahnenmotive sind IN!
Auch der gute alte Marinelook mit den Streifen bzw. Ringeln und Ketten in Ankerform ist wieder super IN!
OUT dagegen ist der Mustermix!

Farben
Girls, räumt den dunklen Kram aus den Schränken, jetzt kommen die Sommerfarben! Und das sind Rot, Weiß, Blau, Orange, Gelb und Jeans in allen Farbnuancen. Schwarz dagegen ist langweilig und macht blass, ein klares OUT!

Untenrum
Mehrlagige Volantröcke sind IN, genauso wie Jeansminis, die gehen immer!
Bei den Hosen ist Farbe gefragt, auffälliges Grün zum Beispiel. Aber vor allem helle bis mittelblaue Skinny Jeans haben es den Modemachern angetan. Lässige und bequeme Boyfriends sind aber auch immer noch total angesagt.
OUT sind Leggings als Hosenersatz, unter Röcken oder Shorts sind sie allerdings total in Ordnung.

Obenrum
Hier trägt man als trendiges Mädchen jetzt knallige Tops, die lassen sowieso mehr Armfreiheit als T-shirts. Wenn’s kalt wird, einfach eine coole Sweatjacke oder eine süße Strickjacke überziehen, schon bist du IN.
IN sind aber auch sexy Oversizeshirts, die lässig über eine Schulter nach unten rutschen.
Auch süße Hängerchen sind jetzt mega angesagt!

Schuhe
Pumps = IN
Egal ob super hoch oder mit Miniabsatz, diese Schuhe machen mega lange Beine!
Wedges in schönen Farben sind auch dieses Jahr wieder mit dabei, genauso wie Ballerinas, Flip Flops und süße Sandaletten.
OUT allerdings ist es, seine Füße in fetten High Tops, Stiefeln und Stiefeletten zu verstecken.

Haare
Angesagt ist es, diesen Sommer mit einer stylishen Kurzhaarfrisur herumzulaufen, lang haben doch alle. Egal ob Bob oder Pixie, ein bisschen Individualität ist IN!
Auch IN ist es, seine Mähne mit süßen Spangen und Haarreifen zu bändigen, Abwechslung ist nun mal notwendig.
Noch etwas: Locken bzw. Wellen sind diesen Frühling gern gesehen, also an die Lockenstäbe, fertig, los!

Schmuck
Gold ist OUT! Goldschmuck sieht kitschig aus und wirkt oft etwas protzig.
Schön und IN ist es aber, Silber zu tragen, das sieht filigran und schlicht aus.
Am tollsten sind lange Ketten, die die Figur strecken, mit süßen Anhängern sehen diese am besten aus (was übrigens auch für Armbänder gilt).
Generell gilt dieses Jahr bei Schmuck: Weniger ist mehr und Schlichtheit gewinnt.


Ich hoffe, ich habe jetzt ein wenig Licht ins Mode-Dunkel gebracht, aber ich möchte euch noch etwas sagen: Verstellt euch nicht und steht zu eurer Meinung! Wenn euch etwas nicht gefällt, was gerade im Trend liegt, dann müsst ihr es nicht tragen, nur weil es gerade IN ist.
 
 
Viele Grüße und vor allem viel Spaß beim Stylen!

Kommentare:

  1. Interessanter Post! Allerdings habe ich gehört, dass Ballerinas diese Saison out sind??:D

    Bin übrigens Leserin geworden, wär lieb, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust:)

    http://myriyummy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kann gut sein ;)

      Bin auch Leser bei dir geworden ♥

      Löschen